dein Weg


lauta neue Tatsachen wo da vergeh'n mecht dei Freid-
es ruckelt dei Lebn und es wird spürbar die Zeit- 

Du denkst hinum und herum - und frogst agrad mi
-wo gehts lang-.
Des deafst du mi ned frogn, dei Haut hob i ned an.

Iats spekulier ned-und loch amoi-
spekulieren is wia schaukeln.
Kimst null von da Stai-aber duast da Aktion vorgaukeln.

Geh grodaus dein Weg
und wenn i deaf geh i mit-
 muass ma nemma wias is und dann umgeh damit, -

Suach da jeden Tag an Grund, 
und dann loss uns drüber locha -
weil mir kinnand des iats jammernd 
oda lochad mitmocha-

Steh af und geh durchi und gib dei Bests-
wennst heit afgibst - wirst moagn ned wissen-
obstas gschafft hättst af dletzt-

Afgem kannst do- 



und iats steh deinen "Mann"-

du schaffst des 
du kannst des
wenn ned DU -

 WER DENN DANN!!!!

© Tanja Friedl


 *stell dir vor die Zukunft wird wunderbar und du bist Schuld* 



Bild © Tanja Friedl


*das Beste was dir passieren kann, du wachst auf und bist gesund*

Kommentare